iKoKo ist eine Unkonferenz für interne Kommunikation und Kollaboration. Am 20. September 2016 treffen wir uns in Wiesbaden, um über Kommunikation und Kollaboration in Unternehmen zu sprechen.

Die Organisatoren sind Frank, Oliver und Paul:

Unkonferenz

Frontalunterricht ist nach wie vor weit verbreitet. Auch auf den üblichen Konferenzen wird vorher das Programm genau festgelegt, dann steht jemand vor dem Publikum, präsentiert etwas… und mit dann gibt es drei oder vier Fragen aus dem Publikum. Kaffeepause.

Doch seit ein paar Jahren gibt es „Unkonferenzen“, die von den Teilnehmern selbst gestaltet werden:

An unconference, also called OpenSpace conference is a participant-driven meeting. The term „unconference“ has been applied, or self-applied, to a wide range of gatherings that try to avoid one or more aspects of a conventional conference, such as fees, sponsored presentations, and top-down organization.

(Unconference. (2015, July 4). In Wikipedia, The Free Encyclopedia. Retrieved 19:26, August 4, 2015)

Themen

Die Themen werden wir alle gemeinsam am Morgen der Veranstaltung festlegen. Den Rahmen bildet der Komplex der internen Kommunikation und Kommunikation.

Dies sind einige Anregungen:

  • Wechselseitige Auswirkungen von Kommunikation, Kollaboration, Führung und Organisation
  • Effizientere Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen durch den Einsatz von Social Software
  • Wechselwirkungen von agilem Projektmanagement und hierarchischer Unternehmenskommunikation
  • Nutzung moderner Kommunikationsformen für die formelle Interne Kommunikation
  • Community Management im Unternehmen
  • Die richtige Wahl der angebrachten Kommunikationsform (synchron/asynchron) und Kommunikationsplattformen (Email, Messaging, Social Software) in der täglichen Zusammenarbeit
  • Die optimale Wahl der richtigen Plattform für die projektbegleitende Zusammenarbeit
  • Die richtige Einführung einer Social Software im Unternehmen
  • Welche Arten von „Enterprise Social Software“ gibt es? (Community Software, Team Collaboration Software, Chat/Instant Messaging)
  • ?

Zielgruppen

Wir wollen Mitarbeitern, Führungskräften, Projektleitern und Entscheidern eine Plattform bieten, um sich über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen zu Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen auszutauschen. Das betrifft insbesondere die Kollegen

  • aus den Unternehmensbereichen Unternehmenskommunikation, Public Relations, Projektmanagement, Human Relations,
  • die für die Koordinierung und Regelung von Zusammenarbeit in Projekten und Aufgaben veranwortlich sind,
  • die für die Koordinierung und Regelung der Wissensarbeit verantwortlich sind,
  • die aufgabenbezogen oder projektbezogen mit anderen Mitarbeitern zusammenarbeiten und sie nur selten persönlich treffen
  • die in einem Projekt mit mehreren anderen Unternehmen zusammenarbeiten (z.B. aus der Unternehmenskommunikation mit Kommunikationsagentur, Webagentur)
  • ?

Aber … iKoKo ist eine Unkonferenz. Ihr entscheidet am Morgen der Veranstaltung und während der Veranstaltung, was daraus wird.

2 Gedanken zu “Über iKoKo

  1. Sehr interessant! Die vorgeschlagenen Themen sind genau am Nerv der Zeit.

    Klassische Konferenzen haben „ausgedient“. Unkonferenz – Mehr und genau den passenden Input.

    Ab wann kann man sich anmelden?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s